Mangoldgratin

1. Juli 2012

Mangoldgratin

Mangold ist aufgrund seiner unterschiedlich farbigen Sorten ein echter Hingucker beim Gemüsehändler und darüber hinaus eine äußerste vielseitige Pflanze, da man sowohl aus den Blättern, als auch aus den Stielen völlig unterschiedliche Gerichte zubereiten kann.

Für dieses Gericht haben wir eine Sorte mit kräftig roten Stielen verwendet, deren Adern die dunkelgrünen Blätter durchziehen und die in unseren Breitengraden im eigenen Garten ertragreich gedeiht. Für das Gratin benötigt man lediglich die Stiele. Mit den verbliebenen Blättern kann man eine tolle Beilage zum Gratin oder als selbstständiges Gericht zubereiten (s. unten).

Rezept für zwei Personen

  • 30 g Butter
  • 2 TL Weizenmehl
  • 225 ml Milch
  • 30 g Gruyère, gerieben
  • 40 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 250 g Mangoldstiele

Für die Sauce Mornay das Mehl in Butter anschwitzen und nach ein paar Minuten rühren mit der angegebenen Menge Milch ablöschen. Die Mehlschwitze bei niedriger Temperatur unter ständigem Rühren eindicken lassen. Sollte Sie zu fest werden mit etwas Milch verlängern.

Den Gruyère, 25 g des Parmesans und die Gewürze hinzugeben. Bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen und hin und wieder umrühren.

Die Mangoldstiele aus den Blättern schneiden und in in Stücke von ca. 10 cm zerteilen. Dann ca. 10 – 20 Minuten (je nach Dicke) in Salzwasser kochen oder Dämpfen und Abtropfen lassen. Die Stiele sollten noch genügend Biss haben.

In eine gebutterte Auflaufform geben und mit der Sauce übergießen. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und bei 200 °C ca, 20 Minuten goldbraun backen. Sollte die Kruste nicht ausreichend bräunen, gegen Ende der Backzeit den Grill einschalten.

Zu dem Gratin passen ein knackiger grüner Salat mit einer einfachen Vinaigrette und frisches, dunkles Brot zum Aufnehmen der Soßenreste.

Rezept für die Mangoldblätter (2 Personen)

  • 250 g Mangoldblätter
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Mangoldblätter in Streifen schneiden. Den Knoblauch fein Hacken. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Knoblauch hinzufügen und kurz anbräunen. Blätter und Gewürze hinzugeben und unter Rühren dünsten, bis Sie zusammen fallen. Dann ca. 15 Minuten garen. Heiß servieren.

Mangoldstiele

Mangoldgratin

Mangoldgratin

Mangoldblätter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s