Seeteufel-Ossobuco

8. Juli 2012

Ossobuco mal anders – eine gute Alternative für den Sommerurlaub am Meer (inspiriert von Mitch Tonks)

Rezept für 4 Personen:

  • 3 große Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Handvoll fein gehackte frische Petersilie (glatt)
  • Abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen
  • 4 große Steaks vom Seeteufel (ca. je 200 g) – am besten aus dem dicken Teil des Schwanzstücks (enthäutet)
  • 75 g Staudensellerie, fein gewürfelt
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 EL frische Thymianblätter
  • 1 kleine Möhre, sehr fein gewürfelt
  •  EL Tomatenmark
  • 1 EL Sardellenpaste
  • 175 ml trockener Weißwein (Muscadet sûr Lie eignet sich sehr gut)
  • 4 Eiertomaten, grob zerkleinert
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Ofen auf 180°C vorheizen.

Aus der Hälfte des gehackten Knoblauchs, der Hälfte der Petersilie und der Zitronenschale die Gremolata (eine herrlich frische Kräuter-Würzmischung) herstellen. Diese wird erst am Ende der Zubereitung zum Bestreuen benötigt.

Für das Anbraten der Seeteufelsteaks wird eine große, feuerfeste Pfanne benötigt. Zunächst Olivenöl erhitzen, die Steaks leicht salzen. Sobald das Öl heiß ist, die Steaks von jeder Seite goldgelb gebraten. Die Steaks aus der Pfannen nehmen, die Hitze reduzieren, anschließend den Sellerie, die Schalotte, den Rest Knoblauch, Thymian und die Möhre behutsam anschwitzen bis das Gemüse weich ist. Anschließend das Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls 1-2 Minuten anschwitzen. Sardellenpaste und den Wein danach hinzugeben. Diese Zutaten kurz aufkochen (1 Minute), dann die Tomaten unterrühren.

Nun kommt der Fisch wieder in die Pfanne, 125ml des Weißweins hinzugießen und ein wenig Petersilie darüberstreuen. Die Pfanne zudecken und 15 Minuten in den Ofen schieben.

Zum Anrichten den Fisch mit der Sauce überziehen und mit der Gremolata bestreuen.

Bon appétit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s